Alle Fragen zu: Vernetzung, Materialien, Lasten, Randbedingungen und Optimierungsparametern /
All questions to: meshing, materials, boundary conditions and optimization properties

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

vom Andreas
#3096
Hallo zusammen,

ich wollte gerade ein Abaqus .inp File importieren. Leider wird der Import abgebrochen und im Log-File folgende Fehlermeldung ausgegeben:

# More than one element type was found
# Z88Aurora can import only one element type

Das Input File enthält jedoch nur einen Elementtyp.

Könnt ihr euch das mal anschauen? Das Inputfile und das Logfile habe ich angehängt.

Vielen Dank

Gruß
Andreas
Dateianhänge
(51.66 KiB) 103-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
vom SHautsch
#3097
Hallo Andreas,

ganz einfacher Fehler: das Keyword passt nicht.

Unser Konverter sucht nach *Element und *Node, in deiner INP steht *ELEMENT und *NODE.
Einfach die INP anpassen oder in der Datei inpenviro.z88 im Verzeichnis .../Z88AuroraV3/win/bin die Keywords anpassen.

Viele Grüße,
SHautsch
vom Andreas
#3102
Hallo SHautsch,

danke für die Anwort! Ich habe die Keywords entsprechend angepasst und schon hat es funktioniert.

Dazu noch eine Frage: Ich würde gerne die Designbereich und den Non-Design Bereich als Set in der .inp festlegen und gleich mit importieren.
In dem Beitrag viewtopic.php?t=617 habe ich gelesen, dass Knoten- und Elementsets nur importiert werden, wenn sie explizit mit einer Randbedingung versehen sind.
Wie muss die .inp Datei dafür aussehen? Gibt es eine .inp File Keyword um den Design/Non-Designbereich zu kennzeichnen?


Danke

Grüße
Andreas
Benutzeravatar
vom SHautsch
#3107
Hallo Andreas,

schön dass das funktioniert hat.

Z88Arion kann ja leider nicht mit Design/Non-Design umgehen, sondern betrachtet das ganze Bauteil als Design-Bereich. Um einen Teil davon auszuschließen, müssten Sie dafür dann ein Fix-Set anlegen.

Um sich das Picking zu ersparen, müssten Sie ein bisschen Tricksen. Sie legen in Abaqus ganz normal ein Geometrie-Set an, z. B. über ein Frozen-Set im Optimierungs-Reiter.
Die dann herausgeschriebene INP-Datei enthält dann folgende Sets:
Code: Alles auswählen
*Nset, nset=Set-6, instance=Part-1-1
   5,  10,  51,  52,  53,  54,  55,  56,  57, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 108
 128, 129, 130, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195, 196, 197, 198, 199, 200, 201
 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 214, 215, 216, 217
 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225, 226, 227, 228, 229, 230, 231, 297, 298
 299, 300, 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314
 315, 316
*Elset, elset=Set-6, instance=Part-1-1, generate
  784,  1034,     1
Wenn Sie diesem Knoten-Set dann händisch in der INP-Datei eine beliebige Knotenkraft mitgeben, wird dieses auch in Z88Arion importiert (Concentrated Force Cload).
z. B. in dem Sie "Set-6, 1, 1." unter ** LOADS einfügen:
Code: Alles auswählen
** LOADS
** 
** Name: Load-1   Type: Concentrated force
*Cload
Set-1, 2, -2500.
Set-6, 1, 1.
** 
Der Konverter von Z88Arion macht dann aus diesem Knotenset bei Angabe der Randbedingung "Fix-Set" ein Elementset, dessen Elemente während der Optimierung nicht verändert werden.

Falls Sie dazu noch Fragen haben, melden Sie sich gerne wieder hier im Forum oder per E-Mail.

Beste Grüße,
SHautsch
vom Andreas
#3120
Hallo SHautsch,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe die Knotenkraft in meinem Input File entsprechend hinzugefügt. Leider stürzt Z88 Arion ab, sobald ich mein .inp File einlese. :? Ich vermute, dass etwas in meinem Input File noch nicht stimmt.

Könnten Sie mir eventuell sagen wie der grundlegende Aufbau des .inp sein muss, damit ich es in Z88 importieren kann?

Mein Input File hat jetzt folgende Struktur:

*Part, name=PART-1
*Node
1, 0.998585105, -7.02864981, 73.1483231
2, 1.00049102, -6.22525978, 73.4422684
...
*Element, type=C3D4
1, 14523, 14524, 14902, 14521
2, 10686, 1, 2, 10690
...
*End Part
**
*Elset, elset=NONDESIGN
1, 2, ...
**
** LOADS
**
** Name: Load-1 Type: Concentrated force
*Cload
NONDESIGN, 1, 1.
**

Vielen Dank
Benutzeravatar
vom SHautsch
#3121
Hallo Andreas,

könnten Sie uns die INP-Datei zukommen lassen, damit wir den Fehler nachstellen können?

Entweder hier im Forum gezippt, als Download-Link oder per Mail an z88aurora-at-uni-bayreuth.de

Danke!

Beste Grüße,
SHautsch
vom Andreas
#3124
Hallo SHautsch,

danke nochmal für den guten Support. Das Einlesen hat jetzt funktioniert. Das File muss dazu folgendermaßen aufgebaut sein:
Code: Alles auswählen
*Part, name=PART-1
*Node
      1,  0.998585105,  -7.02864981,   73.1483231
      2,   1.00049102,  -6.22525978,   73.4422684
*Element, type=C3D4
    1, 14523, 14524, 14902, 14521
    2, 10686,     1,     2, 10690
*End Part
**  
**
** ASSEMBLY
**
*Assembly, name=Assembly
**  
*Instance, name=PART-1-1, part=PART-1
*End Instance
**  
*Nset, nset=Fixset, instance=PART-1-1
    1,    2
*End Assembly
** ----------------------------------------------------------------
** 
** STEP: Loadstep
** 
*Step, name=Loadstep, nlgeom=NO
*Static
1., 1., 1e-05, 1.
** 
** LOADS
** 
** Name: Testload   Type: Concentrated force
*Cload
Fixset, 1, 1.
** 
*End Step

Grüße
Andreas
Benutzeravatar
vom SHautsch
#3125
Hallo Andreas,

schön, dass wir helfen konnten.

Vielen Dank auch an den Kollegen mifris, der Ihnen per E-Mail geantwortet hat.

Wenn erneut Probleme auftreten, sind wir per E-Mail oder im Forum gerne wieder behilflich.

Beste Grüße,
SHautsch

Hallo, vielen Dank, das werde ich ausprobieren mi[…]

Start

Hallo Schlorchi00, leider konnten wir den Fehler[…]

Hallo liebes Z88 Team, gibt es bereits Neuigkeite[…]

UPDATE Nachdem ich es nach weiteren Tests leide[…]