Seite 1 von 1

Vernetzung von .stl-Dateien

BeitragVerfasst:Mo 16. Sep 2019, 09:38
von Olegator
Hallo liebe Leute!

Ich habe eine Frage: Abgesehen von den Vernetzungsmöglichkeiten bei Z88 Aurora, gibt es separate Programme, mit denen man .stl-Dateien vernetzt und in FEM-Programmen wie Z88 Aurora oder COMSOL Multiphysics importiert?

Kurz zum Hintergrund: Ich bin ein Medizintechnik Student und mache momentan ein Praktikum in einer medizintechnischen Firma. Meine Aufgabe besteht darin, die aus CT-Daten erzeugten Knochenmodelle im .stl-Format zu reparieren und für die FEM-Analyse vorzubereiten, d.h. die Oberflächennetze in Volumenobjekte zu konvertieren bzw. zu vernetzen. Für die Konvertierung/Vernetzung muss ich ein Programm finden, was mir bisjetzt nicht gelungen ist. Da ich mich mit diesem Thema vor dem Praktikum nicht beschäftigt habe, wurde ich quasi in kaltes Wasser geschmissen. Deswegen wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet :D

Re: Vernetzung von .stl-Dateien

BeitragVerfasst:Mo 16. Sep 2019, 12:31
von JWittmann
Hallo Olegator,

es gibt einige Freemesher, welche aus einer gegebenen Geometrie eine Struktur beispielsweise aus Hexaedern oder Tetraedern generieren. Die Struktur kann dann anschließend als FE-Format weiterverwendet werden, z. B. .inp, .nas, z88i1.txt etc.
Freemesher sind u. a. gmesh, hextreme, netgen, tetgen, usw.

In Z88Aurora sind die beiden Letzteren eingebunden.

Viele Grüße