Danke für Aurora... und was ist mit der Roadmap?

Sie finden etwas nicht oder wünschen sich Funktionalitäten? Hier können Sie es los werden! /
You are looking for functionalities? Go ahead!

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

Antworten
FEMVIDI
Import
Beiträge: 10
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 21:34

Danke für Aurora... und was ist mit der Roadmap?

Beitrag von FEMVIDI »

Ich bin neu hier und werfe zunächst mal ein "Hallo Welt" in die Runde.

An dieser Stelle möchte ich mich auch schon mal bedanken bei den vielen Entwicklern von Aurora.
Das ist das erste günstige FEM Programm, das mich nicht sofort scheitern ließ.

Nun darf ich auch schon mit "den großen" (Marc & Mentat) spielen, - jedoch lässt mir die Einfachheit von Aurora keine Ruhe. So angenehm empfand ich nur Designspace (vor fast einem Jahrzehnt allerdings).

Hier ist es leider viel zu ruhig im Forum! Bei den Downloadzahlen die Aurora hat, sollte oder müsste hier - oder z.B. bei CAD.de - mehr los sein?

-----------------------------------------------------------
Jetzt kommen schon die Fragen nach der Roadmap:

Mir fehlt auch die "Werbung" für Version V2. Zwar gibt es Hinweise was enthalten sein soll und auch wann diese Version kommen soll (im November 2011!) - aber viel zu sehen und hören gibt es noch nicht.

Es ist nicht schlimm wenn Termine verschoben werden - gute Sachen brauchen eben Zeit - aber ein Entwicklungsblog, oder so etwas wie ein BetaVersion könnten schon helfen. Das kostet natürlich auch Zeit und das scheint die am wenigsten vorhandene Ressource zu sein.

Den letzten Information in diesem Forum entnehme ich, das man noch nicht genau weiß welche Features V2 haben wird? Das bedeutet wohl das V2 irgendwann zwischen Ostern und Weihnachten kommen wird?

Ich drücke (aus reiner Neugier und Eigennutz) dem Entwicklerteam die Daumen das es eher klappt.

Danke für Ihre Zeit
Harald G.

ccad
Z88-Chef
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Okt 2008, 18:33

Re: Danke für Aurora... und was ist mit der Roadmap?

Beitrag von ccad »

Sehr geehrter Herr Harald G.,

danke fuer die Blumen - es freut uns, dass unser Programm so gut ankommt.

Nun zur Roadmap: Die Version 2 wird spaetestens am 23.6. diesen Jahres ins Internet gestellt. Sie ist an und fuer sich fertig, und nun steigen wir in die Tests ein. Wir machen das immer sehr gruendlich, und es werden nach einem Plan alle Versionen (also Windows 32 Bit, Windows 64 Bit, Mac OS X und Ubuntu 64 Bit) parallel von verschiedenen Leuten getestet. Da mache ich uebrigens selbst mit. So etwas braucht Zeit, denn schrottige Software (auch aus grossen Haeusern!) gibt es schon genug. Ausserdem brauchen die Handbuecher in Deutsch und Englisch immer sehr viel Arbeitsaufwand.

Definitiv werden ueber die statische Berechnung hinaus zusaetzlich enthalten sein: 1. stationaere Waermeleitung und 2. freie Eigenschwingungen. Evtl. kommt noch ein Berechnungsfeature hinzu...

Aber das wirklich Besondere der neuen, kommenden Version werden ein noch viel besseres Picking fuer Knoten und Elemente, eine wesentlich verbesserte Materialdatenbank, eine Workflow-Unterstuetzung ("Spider-Help") und eine insgesamt noch viel leichter als bisher zu bedienende Oberflaeche sein: Z88Aurora Version 2 wurde von Grund auf neu programmiert!

Wir bitten daher noch etwas um Geduld - aber der 23.6. ist tatsaechlich der spaeteste Release-Termin!

Viele Gruesse

Prof. Rieg

FEMVIDI
Import
Beiträge: 10
Registriert: Sa 21. Jan 2012, 21:34

Re: Danke für Aurora... und was ist mit der Roadmap?

Beitrag von FEMVIDI »

Danke für Ihre schnelle und qualitative Antwort Herr Professor Rieg.

Die Sache mit den Auswahlen hätte ich noch angesprochen.
Vielleicht werden Sie bei Bedarf bei den Open Source Programmen wie Blender, Wings und und anderen erfolgreich sein - die Auswahlen beziehen sich ja immer auf Oberflächenvertives, Kanten und Flächen.
Und da sind diese Programme Aurora (V1) in der Handhabung voraus.

Was kommerzielle Programme an Auswahlmöglichkeiten haben hat mich umgehauen:
Hatte mir für 3D Scananalysen von GOM das Programm GOM Inspect installiert - wie Z88 Aurora frei und (da kommerziell) nicht offen. Die Auswahlmöglichkeiten dort treiben vermutlich auch den besten kommerziellen FEM Tools die Tränen in die Augen.

Aber jetzt erstmal warten was Aurora kann - ich freue mich drauf.

H.G.

Antworten