Es wird keine Verformung angezeigt

Sie finden etwas nicht oder wünschen sich Funktionalitäten? Hier können Sie es los werden! /
You are looking for functionalities? Go ahead!

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

Antworten
Markus Brunner
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 09:28

Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von Markus Brunner »

Hallo zusammen

Vielen Dank erstmal, dass ihr dieses Programm zur Verfuegung stellt. Ich bin als Konstrukteur in der Produktentwicklung für Konsumgueter aus Kunststoff taetig, und Neuling in der FEM-Analyse. Ich moechte die Einfluesse der Formgebung auf die Festigkeit, am Beispiel eines Trittschemels ueberpruefen. Anhand der sehr guten Dokumentation (Handbuecher und Videos) habe ich meiner Meinung alles auf die Reihe gekriegt. Nur wird nach erfolgreicher Berechnung keine Verformung angezeigt. Wo könnte der Fehler liegen?
Trittschemel_1.jpg
Trittschemel_1.jpg (84.59 KiB) 2709 mal betrachtet
Trittschemel_2.jpg
Trittschemel_2.jpg (101.28 KiB) 2709 mal betrachtet
Vielen Dank
Gruss Markus

ccad
Z88-Chef
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Okt 2008, 18:33

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von ccad »

Sehr geehrter Herr Brunner,

schauen Sie einmal in die Datei der Verformungen Z88O2.TXT: Wie sehen dort die Verschiebungswerte im Vergleich zu Ihren Geometriewerten aus? Sehr klein? Zu klein? Dann haben Sie entweder falsche Materialdaten (zu steif) oder vielleicht zu geringe Kraefte (stehen in Z88I2.TXT bzw. die Flaechenlasten in Z88I5.TXT) oder falsche Lagerbedingungen angenommen. Dies waere zu pruefen, denn Z88Aurora zeigt die Verformungen, die in Z88O2.TXT stehen, "nur" an.

Viele Gruesse

Prof. Rieg

Markus Brunner
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 09:28

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von Markus Brunner »

Sehr geehrter Herr Prof. Rieg

Vielen Dank für Ihre Antwort. Die z8802.txt ist leer, ebenso die z8803.txt - z8808.txt. Die Kraefte sind tatsaechlich sehr gering, in z8812.txt ist nur Null eingetragen. :wink: Allerdings weis ich nicht, wo ich die Kraefte eintragen oder aendern kann. Wie beim Viedeo-Beispiel habe ich bei den Randbedingungen unter dem "Druck" einen Wert eingegeben. Als Material habe ich PP gewaehlt. Ich werde mal bei den beiliegenden Beispielen diese .txt-Dateien mal genauer anschauen.

Einen schoenen Tag!

Freundliche Gruesse
Markus Brunner
Dateianhänge
Trittschemel_4.jpg
Trittschemel_4.jpg (13.13 KiB) 2670 mal betrachtet
Trittschemel_3.jpg
Trittschemel_3.jpg (104.32 KiB) 2670 mal betrachtet

Benutzeravatar
mz15
Site Admin
Beiträge: 264
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:23

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von mz15 »

Sehr geehrter Herr Brunner,

da Sie als Randbedingung "Druck" gewählt haben, steht dies in der z88i5.txt. in der z88i2.txt stehen nur die Festhaltungen. Wenn die z88o2.txt und folgende leer sind, weisst das daruf hin das der Solver beim Rechnen evtl. abgebrochen hat. Dies sollte in der Konsole vermerkt sein.

Sie sollten beim Solverlauf mal das Konsolnenfenster beobachten bzw. in die z88r.log schauen. Dort sollte stehen ob der Solver erfolgreich durchgelaufen ist oder ob es Fehler gab.

Mir freundlichen Grüßen
Markus Zimmermann

Markus Brunner
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 09:28

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von Markus Brunner »

Sehr geehrter Herr Zimmermann

Vielen Dank für Ihre Antwort. Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen! In der z88r.log Datei wird die Meldung "zu wenig Speicher" angezeigt. Dann habe ich beim Solver unter "Erweiterte Optionen" ein anderes Laufwerk mit groesserem Speichervolumen angegeben, jedoch mit dem selben Resultat. Danach habe ich unterschiedliche Solver laufen lassen. Mit dem SICCG:sparse, iterativ hatte ich dann endlich (allerdings nach einer viel laengeren Zeit) ein Resultat. Aber nun sieht mein Trittschemel so aus, als ob jemand eine Schreichholzschachtel voll Material von einem Neutronenstern darauf deponiert hätte. :D Als naechstes werde ich mich wohl mit den Einheiten beschaeftigen muessen!! :oops:

Vielen Dank fuer eure Hilfe! :)

Freundlcihe Gruesse
Markus Brunner
Dateianhänge
Trittschemel_5.jpg
(198.29 KiB) 1332-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
MNeidnicht
Alumni
Beiträge: 47
Registriert: Do 2. Sep 2010, 16:01

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von MNeidnicht »

Ja. Die Einheiten scheinen da nicht ganz zu stimmen. :shock:

Als Hinweis: Wenn die Bauteilkoordinaten in mm angegeben sind, wird der Druck in Megapascal (1 MPa = 1 N/mm2) erwartet.

Benutzeravatar
mz15
Site Admin
Beiträge: 264
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:23

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von mz15 »

Markus Brunner hat geschrieben:Dann habe ich beim Solver unter "Erweiterte Optionen" ein anderes Laufwerk mit groesserem Speichervolumen angegeben, jedoch mit dem selben Resultat.
Ein anderes Laufwerk wird an der Stelle wenig nuetzen, da hier der Arbeitsspeicher (RAM) des Rechners nicht ausreicht. Es hat nichts mit der Festplattenkapazität zu tun. Sie müssten daher mehr RAM einabauen.

Mit freundlichen Gruessen
Markus Zimmermann

Markus Brunner
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 09:28

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von Markus Brunner »

Hallo zusammen

Danke fuer die Hinweise!
Betreffend der Einheiten werde ich mal wieder in meine 30-jaehrigen Schulbuecher schauen muessen! :roll:

Was den Speicher betrifft, sind bei meinem Rechner 3,5 GB RAM eingebaut, muss aber noch hinzufuegen, dass im Zusammenhang mit dem CAD ab und zu mal eine Fehlermeldung mit "zu wenig Speicher" auftaucht. Unsere IT hat sich dieses Problems schon mal angenommen, aber auch nach Pruefung des RAM's keine Abhilfe schaffen koennen. :cry:

Einen schoenen Tag noch

Freundliche Gruesse
Markus Brunner

Benutzeravatar
mz15
Site Admin
Beiträge: 264
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:23

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von mz15 »

Sehr geehrter Herr Brunner,

die Ansprueche von Gleichungsloesern (Solver) an den Arbeitsspeicher werden oft unterschaetzt. Grade beim PARDISO, der ein direkter Loeser ist, wird beim Rechenlauf sehr viele dynamischer Speicher (Arbeitsspeicher) angefordert, der leicht die 3,5 GB Grenze überschreiten kann. Grade bei groesseren Strukturen, wie auf Ihrem ersten Bild aus dem ersten Beitrag an der feinen Vernetzung zu sehen ist. Wir haben Rechner mit 64 GB RAM bei uns und auch hier werden manchmal bis zu 25GB an Speicher angefordert. Es ist also kein Fehler im RAM, es kann sein das einfach nicht genug da ist, und dann bricht die Berechnung ab.
Dem Problem kann man nur mit mehr RAM ODER Iterativen Solvern begegnen, wie Sie ja schon geschrieben haben. Diese verbrauchen bei weitem nicht so viel Speicher. Diese Tatsache ist rein mathematisch begruendbar, und daher bei allen Gleichungsloesern der Fall.

Das gleich gilt fuer grosse CAD-Modelle. wenn sehr viel Teile dargestellt werden (100 und mehr) verbrauchen manche CAD-Programme mehrere Gigabyte Arbeitsspeicher.

Mit freundlichen Gruessen
Markus Zimmermann

Markus Brunner
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 09:28

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von Markus Brunner »

Hallo Herr Markus Zimmermann

Vielen Dank fuer die sehr informative Auskunft! :D

Viele Gruesse
Markus Brunner

Benutzeravatar
mz15
Site Admin
Beiträge: 264
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:23

Re: Es wird keine Verformung angezeigt

Beitrag von mz15 »

Sehr geehrter Herr Brunner,

es freut mich das ich Ihnen helfen konnte. Bei weiteren Fragen melden Sie sich einfach.

Mit freundlichen Gruessen
Markus Zimmermann

Antworten