Membrane Strukturen berechnen

Sie finden etwas nicht oder wünschen sich Funktionalitäten? Hier können Sie es los werden! /
You are looking for functionalities? Go ahead!

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

Antworten
tom534@gmx.de
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 14:13

Membrane Strukturen berechnen

Beitrag von tom534@gmx.de »

Hallo Mitanwender,
gibt es Bestrebungen ein Element f?r die FEM Berechnung von Membranen zu ber?cksichtigen?
Oder gibt es schon ein Element, mit dem man sich behelfen kann und das nur Zug und Schubspannungen ?bertragen kann ?
Danke f?r eure Antworten.

viele Gr??e
Thomas

Benutzeravatar
wehmann
Alumni
Beiträge: 60
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 07:28

Beitrag von wehmann »

Hallo Thomas,

es gibt schon Elemente in Z88, die nur Zug- und Schubspannungen ?bertragen: die Scheibenelemente wie z.B. Scheibe Nr. 7. Wenn Sie allerdings keine ebenen Strukturen betrachten, br?uchten Sie so etwas wie ein biegeschlaffes Schalenelement. Dabei ergibt sich allerdings das Problem, das solche Elemente keine Biegemomente ?bertragen w?rden und folglich statisch bestimmte FE-Modelle kaum realisierbar w?ren. Daher gibt es in dieser Richtung keine Bestrebungen, ein solches Element zu entwickeln. In der Realit?t sind ohnehin meist zumindest kleine Biegemomente vorhanden und werden ?bertragen. Daher verwenden Sie am besten die in Z88 vorhandenen Schalenelemente.

Viele Gr??e

Christoph Wehmann

Antworten