Lastarm Spannung sehr hoch

Fragen zu Solvertypen, Multicore-Rechnungen, Spannungsparametern /
Issues to solvers, multi core, stress parameter

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

Antworten
sasm2n
Import
Beiträge: 11
Registriert: Di 26. Nov 2013, 19:37

Lastarm Spannung sehr hoch

Beitrag von sasm2n »

Hallo Z88.Team,

ich habe einen Lastarm aus 3mm Blech welcher
mit Rastnasen in ein Profil eingehängt wird.

Die Belastung beträgt 312,5 N. Nach der Berechnung
ist die Spannung extrem hoch, Warum?

Projektdaten habe ich angehängt.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Sack
Dateianhänge
Regalarm.zip
(7.12 MiB) 92-mal heruntergeladen

DGoller
Alumni
Beiträge: 30
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 10:23

Re: Lastarm Spannung sehr hoch

Beitrag von DGoller »

Hallo Steffen,

das Netz dieses Modells ist zu grob. Es sollten mindestens ~3 Elemente über den kleinsten Querschnitt (in diesem Fall die Blechdicke) sein, in dem angehängten Projekt ist es allerdings nur ein einziges Element. Um sicherzugehen könnte eine Konvergenzanalyse hilfreich sein. Dafür wird die Rechnung mit steigender Netzfeinheit solange wiederholt, bis die maximale Spannung gegen einen bestimmten Wert konvergiert, also sich nur noch geringfügig ändert.

Viel Erfolg,
Daniel

DGoller
Alumni
Beiträge: 30
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 10:23

Re: Lastarm Spannung sehr hoch

Beitrag von DGoller »

Noch eine Ergänzung:

Möglicherweise ist die Modellbildung ebenfalls nicht ganz korrekt. Hier sind zwei Bilder mit einem alternativen Modellierungsvorschlag, der die Abstützung des Regals an der Wand berücksichtigt.
skizze.png
(17.65 KiB) 649-mal heruntergeladen
Mit den gezeigten Randbedingungen treten deutlich geringere Spannungen auf:
randbedingungen.png
(464.49 KiB) Noch nie heruntergeladen
Möglicherweise entspricht dieses Modell eher der Realität.


Viele Grüße,
Daniel

sasm2n
Import
Beiträge: 11
Registriert: Di 26. Nov 2013, 19:37

Re: Lastarm Spannung sehr hoch

Beitrag von sasm2n »

Hallo Daniel,

vielen Dank für die Hilfestellung. Zwischenzeitlich haben wir
einen Lastarm hergestellt und verlastet. Fazit: Bauteil versagt
an dem Einhängepunkt. Ich hatte auch mit einem feineren Netz
(2 mm) gerechnet Spannung lag auch dort bei 2210 N/mm².

Scheint wohl doch zu stimmen.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Sack

Antworten