Vernetzung schlägt fehl

Alle Fragen zu: Vernetzung, Materialien, Lasten, Randbedingungen und Elementparameter /
All questions to: meshing, materials, boundary conditions and element properties

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

FEM5Neuling
Import
Beiträge: 18
Registriert: Di 16. Aug 2016, 11:31

Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von FEM5Neuling »

Hallo zusammen,
ich bin relativ unerfahren, was die Nutzung von FEM Programmen angeht - also bitte um Nachsicht. :) Habe mich jedoch durch die Beispiele gearbeitet und auch schon einiges hier im Forum gelesen.

Habe ein relativ komplexes Bauteil, was ich gerne in Z88 Aurora berechnen möchte - jedoch scheitert es nach zahllosen unterschiedlichen Versuchen nach wie vor an der Vernetzung. In anderen Programmen (sowohl Freeware als auch käufliche Software) funktioniert sie anstandslos, egal, wie fein das Netz eingestellt wird. Importiert habe ich als Step.Datei. Vereinfache ich das Modell, sodass es nicht mehr repräsentativ ist, lässt es sich zwar berechnen, allerdings ist dann bei dem "schwarzen Klops" keine sinnvolle Auswahl der Randbedingungen mehr möglich, ebenso wenig ein Zoom, Verändern der Knotenanzeigegröße o.ä. Das Bauteil ist von den Abmessungen her ziemlich groß (mehrere Meter), also dachte ich, dass es damit zusammenhängen könnte, und habe entsprechend von Millimeter auf Meter umgemodelt - selbes Problem.
Der verwendete PC besitzt 8GB Arbeitsspeicher und einen i5 Prozessor mit 4 Kernen, Betriebssystem ist Windows 10.
Beigefügt habe ich die verwendete Step Datei.

Ich freue mich auf Antwort und Hilfe,
besten Dank schon einmal vorab,

FEM5Neuling
Dateianhänge
Element.zip
(119.01 KiB) 109-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
FViebahn
Alumni
Beiträge: 50
Registriert: Di 11. Dez 2012, 08:24

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von FViebahn »

Hallo,

die Vernetzer Tetgen und Netgen sind relativ 'robust' in Z88Aurora eingebaut, mit wenig Einstellmöglichkeit und damit wenig Fehlerrisiko. Bei komplexen Geometrien muss man leider häufig über externe Vernetzer gehen, siehe z.B. hier:
viewtopic.php?f=23&t=840

FEM5Neuling
Import
Beiträge: 18
Registriert: Di 16. Aug 2016, 11:31

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von FEM5Neuling »

Danke für die schnelle Antwort, mithilfe von GMSH hat nun die Vernetzung und der Import geklappt.

Allerdings stellt sich direkt die nächste Frage: Ich konnte wunderbar Randbedingungen auftragen, nun streikt aber der Solver. Passt hier nicht direkt her, wollte aber zum selben Fall kein neues Thema eröffnen. Egal welchen Solver ich verwende, ich bekomme immer die Fehlermeldung: "Der GUI-Solver-Konverter funktioniert nicht mehr". In der genannten Datei (z88ag2ri) findet sich nur ein Eintrag, die Textdatei z88i1.txt. Diese ist voll mit Zahlen, aber keine konkrete Fehlerbeschreibung oder -nennung.

Könnt ihr mir auch hier weiterhelfen? Ein Neustart des Programms hat leider nicht geholfen.
Zuletzt geändert von FEM5Neuling am Do 25. Aug 2016, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vossi
Import
Beiträge: 10
Registriert: So 21. Aug 2016, 12:49

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von Vossi »

Hallo,

bei mir tritt das selbe bei meinem Gewindeproblem auf.
Ich hab mal zwei Screenshots und meine Projektdatei beigefügt.

Liebe Grüße
Vossi
Dateianhänge
z.zip
(2.64 MiB) 111-mal heruntergeladen
Unbenannt.PNG
(169.47 KiB) Noch nie heruntergeladen
Unbenannt2.PNG
(102.5 KiB) 5025-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Vossi
Import
Beiträge: 10
Registriert: So 21. Aug 2016, 12:49

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von Vossi »

Achso, ich hatte auch eine komplett andere Geometrie versucht gehabt mithilfe von GMSH zu vernetzen und habe das selbe Resultat erhalten.

mifris
Alumni
Beiträge: 153
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 20:41

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von mifris »

Hallo zusammen!

Hier liegt ein Probelm vor, mit dem ich nicht wirklich gerechnet habe... :|
1. Gmsh schreibt auch die Dreiecks-Oberflächenelemente (CTRIA3) heraus
und
2. die Nummerierung der Elemente beim Export beginnt irgendwo und nicht bei 1. Hier hat dann unser interner Konverter ein kleines Problem... (Daher auch die Fehlermeldung)

Ich suche einmal nach einer schnellen Lösung. Sobald ich was habe, melde ich mich wieder!
Sorry für die Umstände!

Viele Grüße
M. Frisch

Benutzeravatar
Vossi
Import
Beiträge: 10
Registriert: So 21. Aug 2016, 12:49

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von Vossi »

Hallo,

hab mir das eben auch mal angeguckt und die ganze Nummerierung macht wirklich keinen Sinn.
Sollte es keinen einfacheren Weg geben, so würd ich die Convertierung selber programmieren.
Das Umschreiben etc. sollte eig. zu keinem sehr großen Aufwand führen.

Viele Grüße Vossi

Benutzeravatar
Vossi
Import
Beiträge: 10
Registriert: So 21. Aug 2016, 12:49

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von Vossi »

Hallo,

hab das mal fix in c++ programmiert.
Hab da jetzt minimalen Aufwand reingesteckt, daher ist es nicht so komfortabel und auch nicht Absturzsicher :D
In dem Ordner ist auch eine "Bauteil.nas" Datei, welche man testweise wie folgt umkonvertieren kann:
1. Datei entzippen
2. .exe starten
3. "Bauteil.nas" eingeben und Enter drücken
4. es wird eine neue Datei erstellt, welche eingelesen werden kann.

Im Ordner sind auch alle relevanten Daten source und header Datein, damit man sie auch auf anderen Betriebssystemen nutzen kann. Ich habe jetzt lediglich "CTETRA" Elemente berücksichtigt... Elemente wie z.B. "CPYRAM" werden einfach ignoriert. Eine Erweiterung des Programms um auch sowas zu übernehmen ist simple.

Hierzu habe ich noch zwei Fragen.
- Kann Z88 mehrere Elemente in einer Nastran-Datei einlesen oder geht immer nur ein Elementtyp.
- Gmsh erstellt ja eig. nur lineare Elemente was zu ungenauigkeiten führt bzw. zu sehr feinen Vernetzungen. Gibt es noch Alternativen, damit man in Z88 etwas komplexere Konturen vernetzen kann?

Viele Grüße
Vossi
Dateianhänge
CConMeshToNas.zip
(1.6 MiB) 94-mal heruntergeladen

FEM5Neuling
Import
Beiträge: 18
Registriert: Di 16. Aug 2016, 11:31

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von FEM5Neuling »

Ich bin völlig begeistert von den schnellen Antworten!!
Nu hab ich also mit dem Converter gearbeitet, funktioniert auch alles, Solver beginnt - und bricht ab. Er bemängelt die Elementnummerierung. Allerdings hab ich von Programmierung auch überhaupt keine Ahnung, sprich: Mal eben ein Programm schreiben fällt aus. Ideen?

Benutzeravatar
FViebahn
Alumni
Beiträge: 50
Registriert: Di 11. Dez 2012, 08:24

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von FViebahn »

Man müsste sich vielleicht mal die z88i1.txt bzw. die z88structure.txt anschauen, ob da die Zahlen zueinander passen.

FEM5Neuling
Import
Beiträge: 18
Registriert: Di 16. Aug 2016, 11:31

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von FEM5Neuling »

Zahlen vergleichen? Da muss ich passen und um kompetente Hilfe bitten... Falls noch was von den Dateien benötigt wird, bitte Bescheid geben.
Zu der Jacobi - Determinante hab ich in dem einen andern Thread was gefunden und weiß jetzt auch, dass zwei Elemente irgendwie problematisch sind - aber was kann ich damit nun anstellen?

mifris
Alumni
Beiträge: 153
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 20:41

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von mifris »

Sooo, nach ein paar Versuchen habe ich (hoffentlich) eine Lösung. Habe sie ein paar Mal ausprobiert und bei mir funktioniert es. :D

1. Step imprtieren
2. Im Ordnerbaum auf Geometry --> Physical groups --> Add --> Volume und "Volume" anklicken
3. Dann erscheint im Fenster oben ein Befehl "Select Volumes" und im Bauteil (Schwerpunkt) eine kleine gelbe Kugel --> diese anklicken --> Kugel wird rot --> mit "e" auf der Tastatur die Auswahl beenden.
4. Jetzt erscheint ein neues Fenster. Hier bitte eine neue Datei anlegen, als auf "Create new `.geo`file" klicken und speichern. (im Projektverzeichnis ist nun eine neue Datei *.geo entstanden, mit der intern jetzt weitergearbeitet wird)
5. Mesh --> 3D (Netz liegt vor)
6. File --> Save as --> Mesh - Abaqus INP (Dateityp)
7. Dateiname editieren, so dass *.inp dort steht und speichern klicken
8. Jetzt erscheint ein Fenster "Abaqus INP Options". Hier bitte nur einen Haken bei "Save groups of nodes" setzen und mit "OK" bestätigen
9. Jetzt wurde eine *.inp erstellt, die nach Z88Aurora importiert werden kann und auch rechnen sollte.

Könntet ihr das bitte einmal testen und hier Rückmeldeung geben, ob es bei euch geklappt hat?! Vielen Dank! :wink:

Viele Grüße
M. Frisch

mifris
Alumni
Beiträge: 153
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 20:41

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von mifris »

@Vossi: Vielen Dank für das Tool! Noch zu Deinen Fragen:

1. In Z88Aurora geht aktuell immer nur ein Elementtyp. Der Solver könnte aber theoretisch mehrere Elementtypen berechnen, was z. B. bei MPCs interessant sein könnte (Balken/Stäbe+Kontinuumselemente).
2. Ich glaube, dass Gmsh auch mit quadratischen finite Elemente vernetzt (Tools --> Options -->Mesh --> General --> ganz unten "Element order" --> 2 müsste quadratisch sein). Da Z88 nur mit dem h-Ansatz rechnet (ähnlich wie Abaqus oder ANSYS), gibt es hier leider keine weitere Methode. Entweder also mit quadratischen Elementen rechnen oder eine feinere Vernetzung wählen (geht ja hauptsächlich sowieso "nur" um die Anazhl der Berechnungspunkte).

Viele Grüße
M. Frisch

FEM5Neuling
Import
Beiträge: 18
Registriert: Di 16. Aug 2016, 11:31

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von FEM5Neuling »

Dieses Forum ist echt großartig... !
Bis zum Import klappt es - dann ist Feierabend. Fehlermeldung: # Mehr als ein Elementtyp gefunden
# Nur ein Elementtyp in Z88Aurora erlaubt
# Z88INP wird beendet

Ich sehe gerade, dass das im Beitrag vorher erwähnt wurde - woran liegt das? Oder anders formuliert, warum hab ich mehrere Elementtypen?
Zuletzt geändert von FEM5Neuling am Do 25. Aug 2016, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.

mifris
Alumni
Beiträge: 153
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 20:41

Re: Vernetzung schlägt fehl

Beitrag von mifris »

Hi FEM5Neuling,

das kann ich leider so nicht beurteilen. Könntest Du vielleicht Deinen Projektordner hier gezippt hochladen? Oder an z88aurora[ät]uni-bayreuth.de schicken? Dann schaue ich mir das einmal an. :wink:

Viele Grüße
M. Frisch

Antworten