Hinweise zum Import von: / Hints for importing:
STEP, STL, AutoCAD-DXF, NASTRAN, ABAQUS, ANSYS, COSMOS, Z88

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

Benutzeravatar
vom TurboMartin
#3270
Hallo,
da es leider keine mir bekannte direkte Möglichket gibt, das Netz von Salome in Aurora zu importieren, habe ich den Umweg über Gmsh genommen.
Salome (Netz.med) nach Gmsh(Netz.nas) nach Aurora.
Der Import funktioniert auch. Das Netz lässt sich wie gewohnt verarbeiten in Aurora.
Bis es zum solver geht. Dieser gibt folgende Fehlermeldung beim starten der Rechnung in der Datei z88ag2ri.log aus:
# 3 Element 103334 kommt in mehreren aktiven Material-Sets vor!
Das Element ist vom Typ CTETRA

Nach dem Netzimport in Auroa habe ich nur ein Material festgelegt, die Lagerpunkte gepickt und die Randbedingungen festgelegt.
Lösche ich das betreffende Element, in der z88sets.txt unter #ELEMENTS MATERIAL 5 103348 "MatSet5" meldet er das nächste. Es gibt nur dieses Materialset in der Datei.

Die importierte Datei Netz.nas ist wie folgt aufgebaut:
$ Created by Gmsh
GRID,1,0,100.0000,-100.000,2.45E-14
...
CBAR,1,0,57,59,0.,0.,0.
...
CTRIA3,2225,0,57,59,121
...
CTETRA,39205,0,21806,9254,21805,23133
...
ENDDATA


Wo liegt der eigentliche Fehler? Gibt es eine bessere Möglichkeit das Netz aus Salome nach Aurora zu bringen?
Benutzeravatar
vom SHautsch
#3271
Hallo TurboMartin,

könntest du uns mal die Daten zukommen lassen? Entweder gezippt hier im Forum hochladen oder per E-Mail an z88aurora-at-uni-bayreuth.de? Dann kucken wir uns das mal an.
Grundsätzlich kann man sich aber leicht einen Konverter für beliebige FE-Strukturen schreiben, da unser Dateiformat gut dokumentiert und lesbar ist. Wir machen das oft z. B. mit Perl. Dann ist kein Umweg über GMSH mehr nötig.

Dein Fehler sieht aber eindeutig nach einem Nastran-Konverter-Problem aus. Der Nastran-Konverter in Z88Aurora war eher für reine Volumenelemente-Netze gedacht, wie sie z. B. durch PTC Creo Simulate erzeugt werden. Natürlich lassen sich da beliebige Nastran-Dateien konvertieren und meistens klappt das gut, jedoch sind dort dann in seltenen Fällen Features enthalten, die dem Konverter Probleme bereiten (gemischte Netze, unbekannte Materialdefinitonen, etc.).

Aber da finden wir schon eine Lösung.

Beste Grüße,
SHautsch

Update:
Das Problem ist, dass in der Nastran-Datei noch die CBAR- und CTRIA3-Elemente drin stehen und die eigentlichen Tetraeder (CTETRA) erst bei Elementnummer 39205 losgehen.
Unser Konverter nummeriert jedoch nicht um, d. h. die Elementnummer geht in Z88Aurora bei 39205 los, sollte aber bei 1 losgehen. Tut sie dies nicht, gibts Probleme - siehe die genannte Fehlermeldung.
Entweder schreibt man ein Script (z. B. in Perl oder Python), welches die z88structure.txt passend umnummeriert oder bearbeitet die Nastran-Datei entsprechend, indem die CBAR- und CTRIA3-Zeilen gelöscht und dann die Elementnummern entsprechend angepasst werden.
Im Einzelfall kann das schnell mit Excel und Notepad++ gemacht werden, hat in diesem Fall ca. 2 Minuten gedauert. Wenn das allerdings öfters anfällt, wäre ein Skript zur Automatisierung nicht verkehrt.

Alternativ müsstest man kucken, ob bei Salome oder GMSH einzustellen ist, dass da nur Volumenelemente rausgeschrieben werden und keine Balken, Schalen, etc.

Dear samshah, what CAD system do you use? Maybe y[…]

Hello Mr. Gillies, the boundary conditions are al[…]

Beispiel2 Kranträger

Vielen Dank für den HInweis, habe zwar alles […]

Vernetzung von .stl-Dateien

Hallo Olegator, es gibt einige Freemesher, welche[…]