Hinweise zum Import von: / Hints for importing:
STEP, STL, AutoCAD-DXF, NASTRAN, ABAQUS, ANSYS, COSMOS, Z88

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

vom holodoc
#1907
Hallo Z88-Team,

ich habe Probleme, meine CAD-Daten (erstellt mit QCAD als dxf) in Z88 zu importieren. Nun lese ich, dass nicht in Original-Autocad-Software erstellte Modelle eigentlich nicht unterstützt werden, da nicht 100% Autocad-konform.

Können Sie trotzdem eine Empfehlung abgeben, mit welcher Freeware-CAD-Software gearbeitet werden kann, um Modelle zu erstellen?

(Ich habe es im dxf und step-Format probiert, mit QCAD und FreeCAD, jedoch immer ohne Erfolg)

Grüße
Benutzeravatar
vom auroraIco
#1909
Hallo,

bisher haben wir mit FreeCAD eigentlich gute Erfahrungen gemacht. Versuchen Sie einmal die Geometrie so zu vereinfachen, dass der Belastungsfall noch abgebildet werden kann, aber kleine Rundungen oder Flächen nicht vorhanden sind. Meistens liegt es an solchen Miniflächen, dass der STEP Export fehlerhafte Teile erstellt, die dann in Aurora als Löcher oder unzusammenhängende Flächen erkannt werden. Auf die Importschnittstellen haben wir leider nur wenig Einfluss, da wir uns der Open Cascade Bibliothek bedienen.

Wo hakt es denn? Beim Import oder bei der Vernetzung?

Viele Grüße, AuroraIco
vom oringen1
#2095
Hallo,

ich stehe selbst gerade vor dem Problem meine Dateien aus "FreeCAD" in "Z88 Aurora V2a" einzulesen. Eigentlich möchte ich nur ein 2D-Teil mit einer Vernetzung wie beim Beispiel mit dem Gabelschlüssel (Vierecke) hochladen. Ich weiß, dass das vielleicht nicht unbedingt in dieses Forum gehört, aber wenn jemand Erfahrung hat, wie ich dieses Problem in FreeCAD lösen kann und anschließend erfolgreich exportieren kann, wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Matti
Benutzeravatar
vom SHautsch
#2096
Hallo Matti,

hierzu müssten Sie ihre Zeichnung als DXF exportieren und diese dann in Z88Aurora V2 importieren (über die Import > AutoCAD DXF Schnittstelle). Danach können Sie über Präprozessor > Superelemente die gewünschten Elemente erzeugen (z.B. Elementtyp 7 - Scheibe mit 8 Knoten). Die restlichen Arbeitsschritte können Sie dann wie gewohnt durchführen (Dicke angeben, Material zuweisen, Randbedingungen aufgeben, Rechnen, Auswerten).

Leider bin ich in Sachen FreeCAD DXF-Export nicht am Ball, da müssten Sie Google bemühen. Evtl. kann einer meiner Kollegen weiterhelfen, ich frage sogleich nach.

Viele Grüße
SH
vom oringen1
#2097
Hallo SH,

wenn ich ein Scheibenmodell in Z88 erzeugen möchte, sollte ich dann in FreeCAD ein extrudiertes 3D-Modell erstellen, welches ich dann im Z88 als Scheibe definiere oder lieber gleich ein 2D-Modell (wenn ja wie?).

Ich habe bisher immer ein 3D-Modell ertsellt, es als *.dxf-Datei gespeichert. Beim importieren in Z88 kommt immer die Fehlermeldung "Fehler in DXF-Datei! Kennung z88i1.txt nicht gefunden!"...

Vielen Dank schon einmal für die weitere Hilfe.
Matti
Benutzeravatar
vom SHautsch
#2098
Hallo Matti!

Das mit dem DXF-Ex-/Import ist nicht so trivial. Leider habe ich keine Erfahrung mit FreeCAD.
Hilfe in Sachen DXF-Import in Z88Aurora finden Sie im Benutzerhandbuch (im Aurora-Installationsverzeichnis -> C:\Z88AuroraV2\docu\de\Benutzerhandbuch.pdf) auf S. 26/27 und ausführlich im Theoriehandbuch (C:\Z88AuroraV2\docu\de\Theoriehandbuch.pdf) ab Seite 65. Wenn Sie der Beschreibung folgen und ihre 2D-Zeichnung passend angelegt und exportiert haben, sollte das funktionieren...sofern die DXF-Schnittstelle von FreeCAD da mitspielt bzw. die benötigten Funktionen in FreeCAD existieren.
Sie müssen also auf jeden Fall ein 2D-Modell erstellen, in 3D funktioniert das nicht. Die Dicke der Struktur wird dann in Z88 definiert, jedoch bleibt das Modell aus Solver-Sicht immer zweidimensional. Z88Aurora bietet noch keine Möglichkeit, Scheiben- bzw. Hexaedernetze selbst zu erzeugen.

Viele Grüße
SH
vom oringen1
#2099
Hallo SH,

dann vielleicht noch eine letzte Frage. Ich orientiere mich am Beispiel des Maulschlüssels, da er 2 dimensional, schon mit Vierecken vorvernetzt und im .dxf-Format ist. Warum benötigt dieser denn die "Z88i1.txt" Datei nicht und von mir verlangt Z88 die Datei beim einlesen von DXF-Dateien immer?

Viele Grüße
Matti
Benutzeravatar
vom SHautsch
#2102
Hallo Matti,

das ist ganz einfach. Durch die spezielle Vorbereitung der AutoCAD/DXF-Dateien für Z88Aurora, wie in meinem vorhergehenden Beitrag beschrieben, enthält die Gabelschlüssel-Datei schon die benötigten Infos, damit unser Konverter die Finiten-Elemente anlegen kann. Je nach Vorbereitung Ihrer DXF-Datei und Wahl einer der vier Importoptionen fehlen die passenden Infos und Z88 verlangt eine z88i1.txt mit der Struktur.

Also wenn Z88Aurora eine i1.txt verlangt, dann ist Ihre DXF-Datei nicht richtig vorbereitet oder Sie haben im Dropdown-Menü die falsche Import-Option gewählt.

Viele Grüße
SH
Beispiel2 Kranträger

Vielen Dank für den HInweis, habe zwar alles […]

I have imported step file. As i try to mesh with n[…]

Vernetzung von .stl-Dateien

Hallo Olegator, es gibt einige Freemesher, welche[…]

Hallo jenja, danke für Ihre Anfrage. Kö[…]