Seite 1 von 1

Übernahme TetGen => Z88i1.txt Tetraeder

BeitragVerfasst:Di 27. Mai 2014, 13:34
von hali
Hallo,

ich beschäftige mich momentan mit der übernahme von TetGens Tetraedernetzen in Z88 (Aurora kann ich aufgrund der Nutzungs-Randbedingungen nicht verwenden). Wie muss ich die Knotennummern übertragen, damit ich nicht mehr den Fehler "Jacobideterminante" bekomme? Optisch siehts in Z88O schon gut aus, aber der Teufel steckt wohl im Detail. Ein ähnliches Problem hatte ich einst bei Hexaedern zu lösen. In Z88 Aurora verarbeiten Sie ja auch die Ausgaben von TetGen. Können Sie mir sagen, wie die Knotenzuordnung ist? Bis jetzt bin ich so weit gekommen:
Z88 TetGen
1 1
2 2
3 3
4 4
5 7
6 8
7 10
8 9
9 5
10 6

Re: Übernahme TetGen => Z88i1.txt Tetraeder

BeitragVerfasst:Mi 28. Mai 2014, 07:36
von chgl
Hallo,

falls Sie mit "Nutzungsrandbedingungen" die Lizenzvereinbarungen meinen, wenden Sie sich bitte für detalliertere Auskunft an den Email-Support(z88aurora@uni-bayreuth.de).

Bezüglich der Vernetzung empfehle ich Ihnen unser Theoriehandbuch. Dort werden in Kapitel 3 die Strukturen der Eingabedateien erläutert. Die allgemeine Strukturdatei (z88i1.txt) besteht aus einer Steuerzeile, anschließend folgen die Knotenkoordinaten und die Koinzidenz.

Wir hoffen Ihnen damit weitergeholfen zu haben. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Re: Übernahme TetGen => Z88i1.txt Tetraeder

BeitragVerfasst:Mi 28. Mai 2014, 09:27
von hali
Hallo,

das Problem hat sich erledigt.

Ich hatte beide Integrationsordnungen, wie im Manual als Möglichkeit gegeben, auf 1 gesetzt. Nachdem ich die Werte auf 5 hochkorrigiert habe funktionierts. Ist das ein Fehler im Manual?

Mit freundlichen Grüßen

Re: Übernahme TetGen => Z88i1.txt Tetraeder

BeitragVerfasst:Do 29. Mai 2014, 08:55
von ccad
Hallo hali,

wo ist das Problem mit den Lizenzbedingungen? Schicken Sie mir mal direkt eine Mail an frank.rieg@uni-bayreuth.de.

Zu Ihrer Frage: Im Kopf habe ich das nicht mehr, aber ich weiss noch, dass bei NASTRAN-Tet10 gegenueber Z88-Ele10 die letzten drei Knoten vertauscht sind:
Z88 : Knoten 8 9 10
NASTRAN: Knoten 9 10 8
Je nach Struktur ergibt das optisch dasselbe Bild, fliegt aber beim Rechnen auseinander. Also mal aus TetGen eine sehr einfache Struktur ausgeben und mit der Z88-Knotenfolge Ele 10 vergleichen.

Viele Gruesse

Prof. Rieg