Das Forum zu Z88OS (Open Source) / The newsgroup for Z88OS (open source)

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

#901
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Elemente 2 und 5 folgen, soweit dem Handbuch zu entnehmen ist, der Balkentheorie von Bernoulli. Gibt es in Z88 die Möglichkeit, auch Timoshenko- Elemente zu nutzen, um den Einfluss des Querkraftschubs auf die Verformung zu berücksichtigen, oder lässt sich dieser auf andere Art und Weise aus den Ergebnissen ermitteln?

Mit freundlichen Grüßen

OoS
vom ccad
#902
Sehr geehrter OoS,

da Z88 und Z88Aurora hauptsaechlich fuer den Maschinen- und Anlagenbau entworfen wurden, sind nur Bernoulli-Balken eingebaut, die im Maschinen- und Anlagenbau vorherrschen. Bei den Bauingenieuren ist das m.W. anders. Aber Sie koennen Timishenko-Balken relativ leicht in der Quelle M1.C nachruesten. Allerdings scheinen die Z88-Bernoulli-Balken 2,5 und 13 auch gut fuer relativ kurze, gedrungene Balkenstuecke zu funktionieren, obwohl die Theorie etwas anderes sagt. Machen Sie am besten mal ein paar Experimente - vielleicht reichen ja die eingebauten Balken.

Viele Gruesse

Prof. Rieg
Beispiel2 Kranträger

Vielen Dank für den HInweis, habe zwar alles […]

I have imported step file. As i try to mesh with n[…]

Vernetzung von .stl-Dateien

Hallo Olegator, es gibt einige Freemesher, welche[…]

Hallo jenja, danke für Ihre Anfrage. Kö[…]