Postprocessor ohne Meshansicht?

Infos zur Ergebnisinterpretation, Darstellung und Auswertung /
Info about results, visualisation and evaluation

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

Antworten
david
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 11:07

Postprocessor ohne Meshansicht?

Beitrag von david »

Hallo Zusammen,

Hab da mal ne Frage, habe heute in Aurora eine Fahrradfelge analysiert.
Das hat auch soweit alles geklappt aber ich wüsste gerne ob es im Postprocessor möglich ist das ganze auch ohne die Meshansicht zu betrachten? Zum Beispiel die Verschiebungen und das Farbschema.

Wäre dann etwas anschaulicher in meiner Endpräsentation, da man sonst aufgrund des feinen Meshs fast nur Schwarz sieht in der Gesamtansicht.

Benutzeravatar
mz15
Site Admin
Beiträge: 264
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:23

Re: Postprocessor ohne Meshansicht?

Beitrag von mz15 »

Hallo david,

das Abschalten des Netzes ist leider nicht moeglich. Bei 3D-Teilen ist so der optische 3D-Eindruck schwer bis gar nicht zu erkennen.

gruss
mz15

david
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 11:07

Re: Postprocessor ohne Meshansicht?

Beitrag von david »

Achso,

naja dann kann ich die Verschiebung halt nur in den Detailansichten mit Farbschema sichtbar machen.
auch kein Weltuntergang :)

Trotzdem Danke fuer die Antwort

Benutzeravatar
mz15
Site Admin
Beiträge: 264
Registriert: Do 5. Aug 2010, 19:23

Re: Postprocessor ohne Meshansicht?

Beitrag von mz15 »

Hallo david,

wir werden Ihre Anregung gerne aufnehmen und evtl. in einer Nachfolgeversion zur Verfügung stellen.

Gruss
mz15

david
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 11:07

Re: Postprocessor ohne Meshansicht?

Beitrag von david »

Das wäre für Veranschaulichungen in Präsentationen sicherlich von Vorteil. :)
Vor allem bei großen und komplexen Modellen die ein sehr feines Mesh benötigen.

Antworten