Balken Nr. 2 im Raum

Das Forum zu Z88OS (Open Source) / The newsgroup for Z88OS (open source)

Moderatoren: ccad, mz15, auroraIco, Lehrstuhl

Antworten
pythag0ra5
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 11. Feb 2014, 16:20

Balken Nr. 2 im Raum

Beitrag von pythag0ra5 »

Hallo,

ich versuche derzeit Balkenelemente vom Typ Nr. 2 in z88v14OS zu verwenden. Im einfachsten Fall würde ich den Balken gerne von x=y=z=0 bis x=y=z=1 definieren, unten lagern und oben mit einer Kraft belasten.

Leider hat mich die Hilfe (Seite 120) hier etwas verwirrt, dort steht nämlich dass die lokale y-y-Achse (des Balkens) parallel zur globalen X-Y-Ebene definiert sein muss. Meinem Verständnis nach würde dies bedeuten, dass der Balken zwar um die globale X- und Z-Achse geneigt sein darf, nicht jedoch um die globale Y-Achse. Ist dies korrekt? Müssen die geometrischen Kennwerke wie Flächenträgheitsmoment dann im globalen oder im lokalen Koordinatensystem des Balkens definiert werden? Gibt es ein Beispiel, wo ein Balken im Raum verwendet wird?

Besten Dank und viele Grüße!

ccad
Z88-Chef
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Okt 2008, 18:33

Re: Balken Nr. 2 im Raum

Beitrag von ccad »

Hallo pythagOra5,

wenn Sie einen Balken in beliebiger Lage im Raum haben wollen, dann empfehlen wir unser brandneues Release Z88Aurora V2b, das (neu) den Balken Nr.25 hat, der genau das kann. Den Solver Z88R aus Aurora koennen Sie auch in der OpenSource-Version aufrufen und verwenden.

Viele Gruesse

Prof. Rieg

pythag0ra5
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 11. Feb 2014, 16:20

Re: Balken Nr. 2 im Raum

Beitrag von pythag0ra5 »

Sehr geehrter Herr Professor Rieg,

danke für den Hinweis! Da ich jedoch Vierkanthohlprofile verwenden möchte, die lediglich um 45° zur globalen X-Y-Ebene geneigt sein sollen, ist das Balkenelement Nr. 2 eigentlich ausreichend. Gibt es zu dessen Verwendung ein einfaches Beispiel / Tutorial, um den Syntax mit den entsprechenden Freiheitsgraden zu erlernen?

Besten Dank und viele Grüße!

ccad
Z88-Chef
Beiträge: 129
Registriert: Fr 31. Okt 2008, 18:33

Re: Balken Nr. 2 im Raum

Beitrag von ccad »

Hallo pythagOra5,

zum Thema Balken gibt es in unserem FEA-Buch (Rieg/Hackenschmidt/Alber-Laukant) Beispiele, ebenso unter http://www.fem-helden.de. Sie brauchen nur die 2 Knoten angeben und dann in die Z88ELP.TXT die Balkenparameter wie Flaeche, Ixx, exx, Izz, ezz, It und Wt. Das ist schon alles. Freiheitsgrade haben Sie hier 6: die 3 Verschiegungen und die 3 Rotationen.

Viele Gruesse

Prof. Rieg

Antworten